Archive für Nov 2004



Weniger Sex durch Computernutzung


h1 30.11.04 @ 17:53

Weniger Sex... Ein japanischer Kondom-Hersteller klagt über sinkenden Absatz und präsentiert den Grund dafür gleich selbst.
Durch die Verbreitung der Breitbandanschlüsse könnten die Japaner die ganze Nacht ohne zu- sätzliche Gebühren online bleiben. Diese Menschen kämen somit nicht mehr von ihrem Computer los und hätten dadurch keinen Sex mehr.

Der einfache Zugang zu Pornografie im Internet und mangelnde Aufklärung habe den Absatz von Präservativen in Japan in den vergangenen 20 Jahren einbrechen lassen. Der Verkauf von Kondomen sei von 737 Millionen im Jahr 1980 auf 419 Millionen im Jahr 2003 gefallen, teilte Okamoto unter Berufung auf Zahlen des Gesundheitsministeriums mit.

Via [Futurezone]

Verkehrte Welt


h1 30.11.04 @ 17:51

Die Welt steht Kopf...

Die Welt steht Kopf… gefunden bei Mamasfeinstes.de.

Für Langschläfer


h1 30.11.04 @ 12:35

Wake-Up-Kissen Zwei Technik-Studenten ent- wickelten in Chile mit «Buen Despertar» (Gutes Erwachen) ein Kissen, welches taube Leute (oder jene Personen welche den Wecker schlicht nicht hören wollen) wecken soll.

Das Kissen reagiert zu voreingestellter Zeit mit leichten Auf- und Abwärtsbewegungen indem es sich mit Luft füllt und diese wieder ablässt. Ob mich das jedoch wecken soll, wage ich zu bezweifeln. Vielleicht benötige ich noch Stufe 2…

Duvet mit Lichteffekt Ein leuchtendes Duvet. Bettdecke und Kissen arbeiten mit elektro- lumineszenter Technik. Diese soll eine Morgendämmerung simulieren und den Menschen so zum Aufwachen bewegen.

Der Effekt sieht genial aus. Aber ob mich das wirklich weckt? So gemütlich im Lichtermeer liegen. Mit einem schaukelnden Kissen im Nacken? Falls der Hersteller hier mitliest: ich melde mich freiwillig als Testperson. Aber eins vorweg - ich schlafe wie ein Stein…

Via [Popgadget]

Vibra-Alarm fürs Handy


h1 30.11.04 @ 2:33

VibraExciter Klingelnde Handys auf öffentlichen Plätzen können rasch den letzten Nerv rauben. Umso schöner, dass die Engländer wenigstens bei Frauen in Zukunft für Abhilfe sorgen können…

Der VibraExciter beginnt bei ein- und ausgehenden Gesprächen und SMS zu vibrieren. Richtig platziert wird dieses Gerät bestimmt bemerkt und man Frau kann das Handy sorglos ganz ohne Klingelton betreiben. Das Gerät reagiert ebenfalls auf andere Handys in der näheren Umgebung und bleibt auch über die ganze Gesprächsdauer aktiv. In einem überfüllten Bus stelle ich mir das Gerät relativ amüsant (für die Mitreisenden) und erregend (für die Anwenderin) vor. Ach, wenn es zu bunt wird: das Gerät verfügt über einen «Not-Aus-Knopf» .

Notwendige Instruktionen


h1 29.11.04 @ 23:17

Instruktionen zur «Hut-Bedienung

Wer hätte es gedacht… bloss schade, dass die Anleitung nicht einmal in die wichtigsten Sprachen übersetzt wurde.

Klo mit Jet-Antrieb


h1 29.11.04 @ 22:11

Angetrieben durch eine 50 Jahre alte Boeing Düsenflugzeugturbine beschleunigt dieses Highspeed-Klo auf stolze 75 km/h. Kleinen aerodynamischen Schwachstellen und fast 300 kg Eigengewicht zum Trotz.

The Speeding Outhouse

Nette Beschleunigungen mit einigen hundert Kilo Schubkraft und Feuerfontänen von bis zu 9 Metern liegen da durchaus drin. Das Spielzeug hat einen Materialwert von $10,000 und wurde innerhalb von 10 Tagen durch Paul Stender erbaut.

Sonnenbrille für den Hund


h1 28.11.04 @ 22:38

Doggles® Wer nicht mehr weiss, welchen Schwachsinn man noch für den Kläffer «besten Freund des Menschen» kaufen könnte… wie wäre es mit einer Sonnenbrille?

Und die Brille schützt nicht nur vor schädlicher UV-Strahlung - NEIN! Doggles.com meint: «Unlike ordinary sunglasses for dogs, Doggles actually protect dog’s eyes from foreign objects, wind, and UV light». Dieser Satz gab mir dann wirklich zu denken… ich wusste nichtmal dass es «gewöhnliche Sonnenbrillen für Hunde» schon gibt.

Alle meine Stromkreise


h1 26.11.04 @ 0:56

Hast Du dich schonmal gefragt, wie kleine Baby-Stromkreise eigentlich entstehen? Die Porno- Paarungsbilder haben sich hier hier versteckt.

Ohlala...

Nana - wir sind noch lange nicht fertig. Da sind noch 5 weitere «geekige» Bilder an Lager. Minderjährige klicken jetzt aber am besten wieder den «Zurück-Button».

Lies weiter »

Weniger rauchen, besser leben.


h1 25.11.04 @ 23:11

Zigaretten-Zähler Es gibt viele Arten mit dem Rauchen aufzuhören. Einige davon beginnen mit der schrittweisen Reduktion des Suchtstoffes. Ob man mit dem Rauchen aufhören möchte, oder bloss den Konsum reduzieren will: mit dem «Cigarette-Counter» hat man die Menge stets im Griff. Verspricht jedenfalls der Hersteller…

Ob’s wirkt? Wie lange der Zähler wohl am Päckli bleibt? Ich schätze das Teil hat eine maximale Lebensdauer von 2 Tagen ehe es im Mülleimer landet. Ein «guter Vorsatz» vorausgesetzt. Aber die Absatzchancen sehen rosig aus - das neue Jahr nähert sich schliesslich in grossen Schritten.

Via RedFerret

Vrooooommmm…


h1 25.11.04 @ 17:23

TurboSpoke Für lächerliche 30$ gibt’s jetzt den heissen Sound fürs Bike. Ohne Strom, dafür mit Pedal-Power sorgt TurboSpoke für den krassen Ton (194kb - .mp3).

Sozusagen die Fortsetzung vom alten Jasskarten-Trick. Das «Ding» wurde in Irland entwickelt: angeblich um die Sicherheit auf den Strassen zu erhöhen. Durch das einsetzen unterschiedlicher Chip- karten können die Sounds jederzeit gewechselt werden. Die reichen vom angenehmen Grummeln eines V8 Motors bis hin zum einzigartigen Geräusch, das eine fahrende Harley Davidson erzeugt.